Pfarrbrief download

Pfarrbriefe

Pfarrbrief download
Pfarrbrief abonnieren
 
 

Willkommen

auf der Seite des Dekanats Terlan - Mölten

Hier informieren wir Sie über Neuigkeiten aus dem Dekanat Terlan-Mölten und Sie können Wissenswertes rund um die Pfarreien Terlan, Vilpian, Siebeneich, Andrian, Nals, Mölten, Flaas und Vöran nachlesen.
12 ... 141516
Seite

der Priester Anton Mittelberger - Vöran - ist gestorben

der Priester Anton Mittelberger - Vöran - ist gestorben

Im 92. Lebensjahr ist gestern Abend (17. Jänner 2022) der Priester Anton Mittelberger verstorben.
Anton Mittelberger wurde am 23. Jänner 1930 in Vöran geboren und am 18. März 1956 in Dorf Tirol zum Priester geweiht.

Zwischen 1956 und 1962 wirkte er als Kooperator in Partschins und Kaltern.
Im Jahr 1962 wurde Mittelberger Pfarrer in Martell, wo er bis 1969 wirkte.
Von 1969 bis 1976 war er Pfarrer in Partschins und bis 2003 Pfarrer in Villanders.
Im Jahr 2003 wurde Mittelberger von seinem Auftrag als Pfarrer entbunden.

Der Trauergottesdienst findet am kommenden Freitag, 21. Jänner 2022, um 14.30 Uhr in Vöran statt.
 
 

Austausch mit dem Bischof

Austausch mit dem Bischof

Vor wenigen Tagen wurde die Pastoralvisite von Bischof Ivo Muser in der Seelsorgeeinheit Etschtal-Tschögglberg fortgesetzt, die aufgrund der coronabedingten Situation im Jahre 2020 nicht abgeschlossen werden konnte. In Terlan fand dazu als Auftakt im Pfarrheim eine Begegnung des Bischofs mit Gläubigen italienischer Muttersprache statt.  Die Gemeinschaft sei in Terlan zwar klein, aber „präsent“, sagte der Bischof einleitend. Er rief dazu auf, Sorgen, Herausforderungen, Anliegen und auch Kritik offen zur Sprache zu bringen. Die beiden italienischsprachigen Vertreterinnen im Pfarrgemeinderat, Vizepräsidentin Laura Cagol und Laura Milizia, werteten das einstündige Treffen als „interessanten und wertvollen Austausch“.

MATTHIAS WALZL/GSTEIRER-HIAS - VÖRAN - IST VERSTORBEN

MATTHIAS WALZL/GSTEIRER-HIAS - VÖRAN - IST VERSTORBEN

Am 09. Jänner verstarb in Vöran Herr Matthias Walzl/Gsteirer-Hias im 89. Lebensjahr.

Die Beerdigung findet am Donnerstag, 20. Jänner um 14.30 Uhr in der Pfarrkirche von Vöran statt

Den Seelenrosenkranz beten wir am Mittwoch,19. Jänner um 19.30 Uhr in der Pfarrkirche von Vöran.

Sternsingeraktion 2022

Sternsingeraktion 2022

An die 5.000 Kinder und Jugendliche sind jedes Jahr in Südtirol unterwegs, um Spenden für andere Kinder zu sammeln – für Kinder, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen.
Ganz unter dem Motto „Sternsingen, aber sicher“ konnte dieses Jahr ein „normales“ Sternsingen organisiert und unter Einhaltung der Regeln von Haus zu Haus gezogen werden. So brachten die Sternsinger auch in Zeiten der Corona-Pandemie etwas Normalität in die Häuser, da sich viele Bewohner:innen jährlich sehr über den Besuch der Sternsingergruppen freuen, die Segenswünsche und den Weihrauch erhalten und die Spenden geben konnten. Außerdem ist die Aktion Sternsingen auch und gerade in dieser Zeit wichtig, denn die Länder des Globalen Südens trifft die Corona-Pandemie besonders hart und die Spendengelder sind notwendig.
 
Unterstützung der Kinder in Rumänien
Mit einem Teil der Spendengelder werden dieses Jahr Porjekte in Rummänien finanziert. Da das monatliche Einkommen der Bevölkerung niedrig ist, tun sich gar einige Familien schwer, ihren Kindern ein unbeschwertes Leben zu bieten. Den Kindern und den Familien wird durch Bildung und Betreuung eine neue Zukunfstperspektive geboten.
 
Ein großer Dank geht an die Kinder und Jugendlichen, welche von Haus zu Haus ziehen, deren Begleiter und vor allem an die Spender. Es konnten in Andrian 4.509,34 € an Spendengeldern gesammelt werden.

Erste Aktivitäten des neuen Pfarrgemeinderates

Erste Aktivitäten des neuen Pfarrgemeinderates

Seit Anfang November hat der neue Pfarrgemeinderat von Nals seine Tätigkeit aufgenommen. Alle Mitglieder der letzten Amtszeit sowie drei neue Kandidaten haben sich bereit erklärt, im PGR tatkräftig mitzuarbeiten. Bei der konstituierenden Sitzung wurden in einer geheimen Abstimmung die PGR-Mitglieder in ihre Funktionen gewählt.
Sofort wurde die Tätigkeit mit Schwung und Freude aufgenommen. Am 22. November gratulierten auf Einladung des PGR Abordnungen aller Nalser Vereine mit Fahnenabordnungen und in schmucker Tracht unserem Seelsorger Richard Sullmann zum 85. Geburtstag. Mit Fackeln wurde Herr Richard vom Pfarrwidum abgeholt und in die Kirche zu einem festlichen Dankesgottesdienst begleitet. An einem Samstagvormittag wurden die kleinsten Kirchenbesucher mit ihren Familien in die Pfarrkirche zum „MIGO“ - Mit Gott mich treffen – eingeladen. Gemeinsam wurde gesungen, gebetet und eine Geschichte erzählt und somit stimmten sich alle zum Advent ein. Nach dem Segen von Seelsorger Richard Sullmann durften die Kinder die vorbereiteten Adventskränze schmücken und mit nach Hause nehmen. Gemeinsam mit den Jungscharleitern von Nals gestaltete der FA Katechese eine adventliche Jugendmesse, zelebriert von Dekan Seppl Leiter, mit. Dabei fanden besonderen Texte und schöne Lieder, begleitet auf der Ukulele, großen Anklang bei den Kirchenbesuchern. Ein besonderes Highlight für die Mitglieder des Pfarrgemeinderates war der Bericht im „ORF-Südtirol heute“ über ihre ehrenamtliche Tätigkeit, die vielmals im Verborgenen stattfindet. Dabei wurde den Zusehern Einblick in die Arbeit gegeben und auch Interviews wurden gezeigt. Zu einer Wortgottesfeier mit Ilse Pristinger wurden alle Erstkommunikanten mit ihren Familien eingeladen. Die Wortgottesfeier stand unter dem Thema „Licht – Hl. Luzia“ Die Kinder durften mit ihren Laternen in die Kirche einziehen, haben Fürbitten gelesen und fleißig mitgesungen. Eine Erstkommunikantin spielte mit Bravour zwei Stücke auf der großen Orgel. Viele fleißige Hände haben unsere Pfarrkirche für das bevorstehende Weihnachtsfest gründlich und sauber geputzt. Diesen Helfern spricht der PGR einen großen Dank aus. Ebenso ein herzliches Vergelt‘s Gott gebührt allen, die die Rorate musikalisch mitgestaltet haben, und den fleißigen Männern und Frauen, die die Pfarrkirche von Nals in eine adventliche und weihnachtliche Stimmung zaubern.
IG

Johannisweinsegnung in Terlan

Johannisweinsegnung in Terlan

...am 28. Dezember 2021 bei der Hl. Messe um 08,30 Uhr.
Am 27. Dezember, dem Fest des hl. Johannes, des Evangelisten, ist es seit alters üblich, Wein zu segnen. Die Legende berichtet vom Apostel Johannes, er habe einen Becher vergifteten Weines gesegnet und so vom Gift befreit.
12 ... 141516
Seite

Pfarrbrief abonnieren

* Pflichtfelder

Vor Kurzem verstorben

Klicken Sie auf das Bild, um das Andenkenbild zu sehen
Josef Mair
Josef Mair
Josef Mair
07.01.2022, Andrian
Zita Werner Wwe. Mittelberger
Zita Werner Wwe. Mittelberger
Zita Werner Wwe. Mittelberger
07.01.2022, Mölten
Mathilde Laner
Mathilde Laner
Mathilde Laner
03.01.2022, Vöran
Alle Verstorbenen
top
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
Ich stimme zu Mehr Informationen