Pfarrbrief download

Pfarrbriefe

Pfarrbrief download
Pfarrbrief abonnieren
 
 

Willkommen

auf der Seite des Dekanats Terlan - Mölten

Hier informieren wir Sie über Neuigkeiten aus dem Dekanat Terlan-Mölten und Sie können Wissenswertes rund um die Pfarreien Terlan, Vilpian, Siebeneich, Andrian, Nals, Mölten, Flaas und Vöran nachlesen.
1234567891011
Seite

Terlaner Ministranten fahren zu den Bavaria Filmstudios

Terlaner Ministranten fahren zu den Bavaria Filmstudios

Am 27. August um 6 Uhr morgens starteten wir, 19 Minis aus Terlan und Begleiter, mit dem Bus Richtung München, um dort die Bavaria Filmstudios zu besuchen. In München angekommen, nahmen wir erstmal eine kleine Stärkung zu uns. Um 10:30 Uhr hatten wir eine zweistündige Führung durch sämtliche Bereiche der Filmindustrie. Dabei ging es vom Wetterstudio über Wickie, das U-Boot, die unendliche Geschichte und viele mehr wieder zurück in die Realität. Am Nachmittag besuchten wir noch das Bullyversum, in dem sich jeder frei bewegen konnte und welches viele Attraktionen bot. Gegen 16 Uhr startete dann der Bus wieder Richtung Heimat.
Und wer jetzt Lust bekommen hat auch als Ministrant aktiv mitzuwirken, kann sich gerne bei Sylvia Wenter unter 349 159 3089 melden.

​Firmung am 11. März 2018 in Nals zum Thema: Feuer und Flamme

​Firmung am 11. März 2018 in Nals zum Thema: Feuer und Flamme

In der Firmung bestätigt der junge Mensch die Taufe, die von seinen Eltern für ihn gewünscht worden ist. Er stimmt den von seinen Eltern begonnenen Weg des christlichen Glaubens zu und will ihn nun aus eigenem Willen fortsetzen. Die Pfarrei bietet dem Firmling und seinen Eltern die Firmvorbereitung  an. 
30 Firmlinge haben daran teilgenommen. Nach einem Referat von Don Paul Renner für Firmlinge und Eltern, sowie einem gemeinsamen Startnachmittag, gab es Treffen in Kleingruppen zu verschiedenen Themen mit den GruppenleiterInnen;  Elternabende, in denen inhaltliche Impulse gegeben und organisatorische Fragen geklärt wurden; einen Patentag für Firmlinge und Paten in Nobls; Rorate und Jugendmessen von den Firmlingen mitgestaltet sowie eine Bußfeier. 
Die musikalische Gestaltung der Gottesdienste haben dankeswerter Manuela und Tanja, einige Firmlinge selbst  und der Chor „Taktvoll“ unter der Leitung  von Evi Gruber übernommen.  
Während der Vorbereitungszeit auf das Sakrament der hl. Firmung, wurden die Firmlinge und deren Eltern von einer Arbeitsgruppe, bestehend aus: Ilse Pristinger, Hildegard Pollinger, Matthias Ebner Paul Wierer und GruppenleiterInnen begleitet. 
Am 11. März wurde das Sakrament der hl. Firmung von Generalvikar Eugen  Runggaldier, im Beisein von Dekan Seppl Leiter sowie  Seelsorger Richard Sullmann gespendet.  

4 neue Ministrantinnen in Nals

4 neue Ministrantinnen in Nals

Seit kurzem verrichten vier neue Ministrantinnen ihren Dienst am Altar.
 
 
In mehreren Proben wurden Alexandra Ratschiller, Karoline Prieth, Anna Greta Gostner und Lena Wenter auf ihre Aufgabe vorbereitet und am Vorabend des Herz-Jesu-Festes von Seelsorger Richard Sullmann, Ministrantenleiterin Mara Perger und Pfarrgemeinderatsmitglied Isolde Geier in die Ministrantengemeinschaft aufgenommen. Mit einem überzeugten „Ich bin bereit“ versprachen die vier neuen „Minis“, pünktlich und gewissenhaft ihren Dienst zu verrichten sowie ihren Ministrantenfreunden immer zur Seite zu stehen. Auch die restlichen Ministranten freuten sich über die „Neuen“ und sicherten ihnen ihre vollste Unterstützung zu.
Insgesamt besteht die tolle Gemeinschaft der Ministranten in Nals nun aus 17 Ministranten und Ministrantinnen, die neben der Aufgabe in der Kirche auch jede Menge Spiel und Spaß verbindet.
 
im Bild: vorne links die neuen Ministrantinnen Alexandra Ratschiller, Karoline Prieth, Anna Greta Gostner und Lena Wenter mit einigen der anderen Ministranten, der Ministrantenleiterin Mara Perger und Seelsorger Richard Sullmann.

Mini - Night 2018

Mini - Night 2018

Auch dieses Jahr fand wieder eine legendäre Mini- Night als kleine Belohnung der nalsner Ministranten gruppe statt. Spannende Spiele und gute Stimmung begleiteten die Minis durch die Nacht.
Wir trafen uns am Samstag, den 20. Mai um 18:00 Uhr im Pfarrsaal. Dort angekommen markierten die Minis sofort ihr Revier zum Schlafen.
Nach kurzer Kennenlernphase war es auch schon Zeit fürs Abendessen. Es gab traditionell eine Pizza für alle.
Anschließend fuhren wir mit dem Abendprogramm fort. Dabei sorgten DJ Jakob und Alessandro für die musikalische Umrahmung. Besonders gut kam bei den Kindern das gruselige sardellenspiel an. Weiter ging es mit einer Ausgabe von , bei der das Traum paar ermittelt wurde.
Schließlich legten wir uns zu später Stunde müde und mancher Seite auch widerwillig zu Bett.
Am nächsten Morgen spazierten wir zum Café „Erschbamer“, wo auch schon unser längst überfälliges Frühstück auf uns wartete. Zu guter Letzt wurden die Minis wieder von den Eltern abgeholt.
Es war eine sehr amüsante und spannende Übernachtung und wir freuen uns schon auf das nächste Mal.
Eure Minileiter 

Glauben erleben - für Jung und Alt

Glauben erleben - für Jung und Alt

Zahlreiche Gläubige nehmen am Bittgang für und mit Familien teil
 
Am Donnerstag, 10. Mai 2018 fand der 1. Nalser Bittgang erstmal um 18.00 Uhr statt. Bei diesem Bittgang betete man für die Anliegen der Familien und dass der Heilige Geist unser Mutmacher für alle Lebenssituationen sein möge.
Initiiert hatte diesen Bittgang der Liturgieausschuss des Pfarrgemeinderates Nals, mitgetragen vom Katholischen Familienverband Nals. Mitgestaltet haben den Bittgang auch einige "Goldkehlchen" vom Kinderchor Nals unter der Leitung von Eva Paone Geier.
Eingeladen waren dabei besonders die Erstkommunikanten, die Firmlinge sowie alle Familien.
Über 50 Gläubige fanden sich zu einer kurzen Andacht in der Pfarrkirche von Nals ein. Direkt anschließend startete der Bittgang – angeführt von Wortgottesleiterin Ilse Pristinger und fünf Ministranten – über den Manteleweg zum Hiesegger Mantele und wieder zurück in die Kirche. Bei den beiden Stationen konnten die Kinder eigene Texte veolesen und die Feier somit mitgestalten. Alt und Jung beteten gemeinsam den Rosenkranz, sangen zusammen und konnten so auch christliche Gemeinschaft erleben.

Bereit für den Dienst am Altar

Bereit für den Dienst am Altar

Die Ministrantengemeinschaft unserer Pfarrei hat Verstärkung bekommen.

Seit Mitte April wurden 1 Mädchen und 3 Buben in wöchentlichen Ministrantenproben von Seelsorger Richard Sullmann und dem Ministrantenbetreuer Toni Kofler vorbereitet. Im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes am Dreifaltigkeits- und Familiensonntag, welcher vom Bäuerinnenchor aus Deutschnofen und unserem Organisten Christian Barbieri musikalisch gestaltet wurde, hieß Seelsorger Richard Sullmann die vier Neuankömmlinge, Jana Hueber – Jakob Hueber – Julian Koch und Tobias Mayr herzlich willkommen. Er dankte ihnen für die Bereitschaft zum Dienst am Altar und ermunterte sie den Dienst fleißig, gewissenhaft und mit Ehrfurcht zu verrichten, was sie mit einem überzeugten „Wir sind bereit“ auch zu tun versprachen. In den Fürbitten baten die neuen Ministranten auch ihre Eltern, Freunde und die älteren Ministranten sie dahingehend zu unterstützen und sie zu begleiten.

Somit versehen zurzeit in unserer Pfarrei 18 Ministranten und Ministrantinnen den Dienst am Altar. Aber auch Spiel und Spaß in der Gemeinschaft kommen nicht zu kurz bei verschiedenen Ausflügen und Veranstaltungen.

 

1234567891011
Seite

Pfarrbrief abonnieren

* Pflichtfelder

Vor Kurzem verstorben

Klicken Sie auf das Bild, um das Andenkenbild zu sehen
Alois Troger
Alois Troger
Alois Troger
06.02.2019, Nals
06.02.2019, Mölten
Renate Sparer geb. Hafner
Renate Sparer geb. Hafner
Renate Sparer geb. Hafner
05.02.2019, Vilpian
Alle Verstorbenen
top
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
Ich stimme zu Mehr Informationen