Nals

Pfarrei zum Heiligen Ulrich

12345
Seite

Infos & Kontakt

Infos & Kontakt

Auch wenn die heutige Pfarrkirche zum Hl. Ulrich in Nals erst im Jahre 1815 eingeweiht wurde, gehen die Ursprünge einer Kirche wenigstens auf das 12. Jahrhundert zurück. Zur Pfarrei Nals gehören auch das Herz-Jesu-Kirchlein in Untersirmian aus dem Jahre 1843 und das auf das Ende des 12. Jahrhunderts zurückgehende St. Apollonia Kirchlein in Obersirmian.

Einwohneranzahl: 2.019
Pfarrei-Anschrift: Schwanburgerstr. 6, 39010 Nals
Tel.: 0471 257 113
E-Mail: pfarre.nals@rolmail.net

Pfarrer: Seppl Leiter
Tel: 0471 257 113
E-Mail: leiter.seppl@cmail.it
Bürostunden in Terlan: Dienstag u. Donnerstag von 09.15 - 11.15 Uhr
Freier Tag: Dienstag Abend - Mittwoch Abend (jeweils gegen 18.00 Uhr)​

Seelsorger: Richard Sullmann
Tel.: 0471 678 721
E-Mail: sullmann.richard@rolmail.net
Bürostunden in Nals: Montag von 09:00 bis 10:00 Uhr
Freitag von 08:00 bis 10:00 Uhr​

Seelsorger: Paolo Renner
Tel.: 349 62 20 034
E-Mail: donpaulrenner@gmail.com

Vorsitzende des Pfarrgemeinderates &
Koordinatorin des Pastoralteams:
Isolde Geier
Tel.: 349 58 41 878
E-Mail: geier.isolde9@gmail.com

Spenden und Beiträge können auf das Konto der Pfarrei überwiesen werden:
Raiffeisenkasse Etschtal: IT26B0826958620000305206952
Steuernummer: 82013310212

Neuigkeiten aus der Pfarrei Nals

Pfarrcafé & Fotoausstellung in Nals

Pfarrcafé & Fotoausstellung in Nals

Vor 30 Jahren wurde die Nalser Pfarrkirche einer großen Restaurierung unterzogen. Da im heurigen Jahr wiederum umfangreiche Renovierungsarbeiten am Kirchengebäude und Glockenturm anstehen, hat dies der Pfarrgemeinderat von Nals zum Anlass genommen, um eine Fotoausstellung zu organisieren.
Im Rahmen der heuer erstmals zweiwöchigen Glaubenswochen wurde der große Pfarrsaal in eine Bildergalerie mit Fotos von den Umbauarbeiten 1994 sowie von den aktuellen Bauvorhaben verwandelt. Gleichzeitig konnten sich alle Besucher Kaffee und Kuchen schmecken lassen, da das Pfarrcafé nach vielen Jahren für diese Ausstellung wieder ins Leben gerufen wurde. 
Bei der Eröffnung am Sonntag begrüßte Isolde Geier, Vorsitzende des Pfarrgemeinderates, die Ehrengäste und Anwesenden. Im Anschluss erzählte Seelsorger Richard Sullmann detailliert von den Renovierungsmaßnahmen in den 90er-Jahren und erinnerte sich an manche Anekdote zurück. Hansjörg Erschbamer, ein bekannter Nalser Heimatkundler, brachte in seinen Ausführungen Interessantes aus aller Welt in Verbindung mit unserer Pfarrkirche und dem Dorf Nals und machte seine Erzählungen zu einem Ohrenschmaus. Das Pfarrgemeinderatsmitglied Gottfried Pollinger, auch Koordinator der Umbauarbeiten an der Pfarrkirche, brachte alle Besucher auf den aktuellen Stand der Renovierung und informierte über die noch bevorstehenden Maßnahmen und Arbeiten. Bürgermeister Ludwig Busetti überbrachte die Grüße des Gemeinderates, welcher einen großzügigen Beitrag für die Kirchenrenovierung genehmigt hat.
Am darauffolgenden Mittwoch wurden die Ausstellung sowie das Pfarrcafé nochmals anlässlich des Seniorennachmittags geöffnet und erfreute sich wieder zahlreicher Besucher.
Ein herzliches Vergelt’s Gott gilt allen fleißigen Frauen, welche für die Leckereien gesorgt haben, den Gönnern und Unterstützern sowie den zahlreichen Besuchern dieser Veranstaltung für die freiwillige Spende beim Pfarrcafé, welche der Kirchenrenovierung zugute kommt.
Isolde Geier

DANK an Jungscharleiter und Ministranten von Nals

DANK an Jungscharleiter und Ministranten von Nals

Advent ist eine Zeit der Stille, des Zusammenrückens, des gemeinsamen Wartens auf die Geburt Jesu.
Advent ist aber auch die Zeit, DANKE zu sagen. So lud die Pfarrei Nals die MinistrantInnen und JungscharleiterInnen als Dankeschön für ihre ganzjährige, ehrenamtliche Tätigkeit für die Pfarrgemeinde zu einem interessanten Nachmittag nach St. Pauls ein. Begleitet von Ilse Pristinger und Anita Gruber fuhren alle gemeinsam zur Konditorei „Peter Paul“. Herr Peter Paul Pertoll führte die Gruppe durch seine „Ziggelkrippen“, die mit einem Lichtermeer von Kerzen eine zusätzliche Adventsstimmung vermittelten. Er erklärte mit Freude und Engagement, wie sein „Hausmuseum“ entstanden ist. Der Konditormeister erzählte, dass er persönlich an langen Wintertagen unterirdisch vier Stockwerke mit Räumlichkeiten ausgebaut und sogar einen Ziggelbrunnen errichtet hat. Neben den wunderschönen Krippen sind dort auch bewundernswerte Antiquitäten und Erinnerungsstücke seiner Familie ausgestellt. Anerkennend und voller Begeisterung lauschten die Minis und Jungscharleiter den Ausführungen von Peter Paul und staunten über die verschiedenen Ausstellungsstücke.
Nach der Führung verzehrten alle einen vorzüglichen Kuchen mit Getränk und genossen das gute und feine Miteinander.
IG
 

Aktivitäten des Pfarrgemeinderates von Nals

Aktivitäten des Pfarrgemeinderates von Nals

Nach einer kurzen Sommerpause hat der Pfarrgemeinderat wieder schwungvoll seine Aktivitäten aufgenommen.
Die Vorbereitung der Jugendlichen auf ihrem Weg zur Firmung läuft sehr gut. Zwei Gruppen konnten im Sommer bei einem Rafting auf der Etsch Teamgeist und Zusammenhalt erfahren. Unter dem Motto „Gemeinsam in einem Boot“ wurde diese lustige, aber auch mutige Aktion durchgeführt. In diesem Zusammenhang wurden mit den Jugendlichen auch die religiösen Aspekte gemeinsam am Vorabend erarbeitet. Weitere Treffen im Sinne der Vorbereitung auf die Firmung sind auch für dieses Jahr geplant. Bei der Organisation und Durchführung wird die Katechese-Gruppe von einer Kerngruppe mit motivierten Müttern unterstützt.
Da im April 2023 wieder die Erstkommunion stattfindet, bereiten Ilse und Isolde gemeinsam mit Herrn Richard Sullmann und den Eltern die Kinder auf dieses besondere Sakrament vor. Elternabende, gemeinsame Messen, die Treffen der Kleingruppen daheim, die Tauferneuerung, das Backen der (Probe)Hostien sowie die Erstbeichte sind einige Bausteine auf dem Weg zur Erstkommunion.
Zu einem besonderen Benefizkonzert lud der PGR im September in die Pfarrkirche in Nals ein. Um Projekte der Organisation „Südtiroler Ärzte für die Welt“ unterstützen zu können, begeisterten die Geschwister Dalvai mit wunderschöner klassischer Musik die Zuhörer. Beim anschließenden Umtrunk zeigten sich die Anwesenden sehr spendenfreudig.
Am zweiten Adventssonntag organisierten die Mitglieder des Pfarrgemeinderates erneut den „Tag der Eheleute“. Paare, die ein rundes Ehejubiläum feierten, waren herzlich zu einem Festgottesdienst, der im Zeichen der „Liebe“ stand, und anschließend zu einem gemütlichen Beisammensein im Pfarrheim eingeladen.
Auch die Fachgruppe Caritas hat ihre Tätigkeit weitergeführt. Cristina Rottensteiner, die Vorsitzende der Caritas, überbringt unter anderem den Senioren, welche einen runden Geburtstag feiern, Blumen mit Glückwünschen.  
Damit auch den ganz kleinen Kirchenbesuchern und deren Familien der Glaube nähergebracht wird, werden sie in regelmäßigen Abständen zu einem „MIGO - Mit Gott mich treffen“ in die Pfarrkirche eingeladen. Engagierte Mamis bereiten gemeinsam mit der Katechese-Gruppe zu einem besonderen Thema Geschichten, Lieder und Gebete vor. Das MIGO-Treffen erfreut sich großer Beliebtheit.
Die Fachgruppe Liturgie erstellt regelmäßig den Lektoren- und Kantorenplan und unterstützt die Priester im Laufe des Jahres bei den liturgischen Feiern.
Bei den Pfarrgemeinderatssitzungen, Sitzungen der Fachausschüsse und des Pastoralteams konnten gemeinsam mit dem Pfarrseelsorger Seppl Leiter sowie dem Seelsorger Richard Sullmann die vielen anstehenden Belange der Pfarrei sowie des kirchlichen Lebens organisiert und durchgeführt werden.
Auch im neuen Jahr haben die Gremien ein umfangreiches Programm erstellt, das sie mit Freude und Einsatz umsetzen werden.
IG
 

PGR Vorsitzende von Nals dankt zum Jahrewechsel

PGR Vorsitzende von Nals dankt zum Jahrewechsel

Leider lässt sich eine wahrhafte Dankbarkeit mit Worten nicht ausdrücken.
(Diesen Satz prägte einst: Johann Wolfgang von Goethe)
 
Als Vorsitzende des Pfarrgemeinderates von Nals möchte ich den Jahreswechsel zum Anlass nehmen, um all jenen zu danken, die sich das ganze Jahr über gerne die Zeit nehmen für die Pfarrgemeinde da zu sein.
Damit viele kleine und auch große Dinge in der Lebendigkeit der Gestaltung unseres Pfarrlebens möglich sind, bedanke ich mich ganz herzlich bei allen kirchlichen und weltlichen Nalser Vereinen für die gute und vor allem kollegiale Zusammenarbeit, sei es bei der Teilnahme und Hilfe an den kirchlichen Feiertagen sowie der schönen, musikalischen Mitgestaltung bei den Messfeiern.
Ein lieber Dank gilt den vielen fleißigen Händen, die unscheinbar und gewissenhaft wertvolle Arbeiten in der Kirche verrichten, für den wunderschönen Blumenschmuck, die sauberen Gewänder, geputzten Böden und Statuen um nur einiges zu nennen.
Dem Gemeindeausschuss und Gemeinderat gebührt ein aufrichtiges Dankeschön für den großzügigen Beitrag, der uns für die Renovierung des Glockenstuhles gewährt wurde.
Ein herzliches Vergelt’s Gott spreche ich meinen Mitgliedern im Pfarrgemeinderat und Pastoralteam sowie im Vermögensverwaltungsrat aus, die mit viel Einsatz, Freude und einem guten Miteinander ehrenamtlich für die Pfarrgemeinde tätig sind.
Die Säulen der Arbeit in der Kirchengemeinschaft sind die vielen Messfeiern, die unser geschätzter und liebenswerter Seelsorger Richard Sullmann so wunderschön gestaltet. Wenn die Kirchenglocken zur hl. Messe einladen und Herr Richard am Altar den Gottesdienst zelebriert, dann gibt er uns das Gefühl in der Pfarrkirche daheim zu sein. Mit seiner herzlichen und freundlichen Art ist er uns mehr als ein Seelsorger, er ist uns Vertrauter und Freund.
Einen aufrichtigen Dank spreche ich auch den Herren Dekan Seppl Leiter, Don Paolo Renner, den vielen fleißigen Ministranten, den gewissenhaften Mesnern Luis und Max, den zuverlässigen Kantoren, Lektoren, Kommunionhelfern, Rosenkranz-Vorbeterinnen und dem wunderbaren Organisten Seppl sowie meiner geschätzten Stellvertreterin Ilse, unserer Wort-Gottes-Leiterin, aus.
Was wäre unser Widum ohne unsere Perle Liese. Fürsorglich führt sie mit Begeisterung den Pfarrhaushalt und kümmert sich aufopferungsvoll um unseren lieben Herrn Richard. Herzlichen Dank dafür.
Danke auch Ihnen allen, dass Sie mit uns Pfarrgemeinde leben.
Ein neues Jahr bedeutet neue Hoffnung, neues Licht, neue Begegnungen und neue Wege zum Glück.
Alles Gute und Gottes Segen für 2023 wünsche ich Ihnen allen von ganzem Herzen.

 

Heuer kommen keine Sternsinger in der Pfarrei Nals

Heuer kommen keine Sternsinger in der Pfarrei Nals

In der Pfarrei Nals kommen heuer die Sternsinger nicht ins Haus. Es haben sich nur wenig bereit erklärt. Schade.
Die Sternsinger kommen am Drei König Fest um 10.15 in die Kirche zur hl. Messe.
Sie singen für uns ihre Segenslieder und bitten um Spenden für Kinder mit Behinderung in Ländern der Mission.
Die Spenden können Sie am Freitag, 06. Jänner bei der Kirchensammlung geben, aber auch in die Sammelkästen in den Geschäften und bei der Raika oder auch im Widum abgeben.
Weihrauch Kreide und Kohle werden am Montag, 2. Jänner um 08.30 bei der Messe in der Kirche gesegnet und können von dort mitgenommen werden.
Säckchen mit Weihrauch, Kreide und Kohle finden Sie in dieser Woche  in Ihrem Postkasten
Liebe Grüße
Ihr Richard
12345
Seite

Pfarrbrief abonnieren

* Pflichtfelder

Vor Kurzem verstorben

Klicken Sie auf das Bild, um das Andenkenbild zu sehen
Regina Huber geb. Botzner
Regina Huber geb. Botzner
Regina Huber geb. Botzner
13.05.2024, Nals
Alle Verstorbenen
top