Pfarrei Terlan

Maria Himmelfahrt

12345
Seite

Neuigkeiten aus der Pfarrei Terlan

Diözese hat neue Internet-Seiten

Diözese hat neue Internet-Seiten

für Jugendliche und junge Erwachsene: Glaubensabend!!

für Jugendliche und junge Erwachsene: Glaubensabend!!

Freit 21.06. 19,00-22,00 Uhr
im Rahmen der monatlichen Glaubensabende für Jugendliche und junge Erwachsene „Wir sind Christen! Echt?“ – Junge Christen treffen sich, um einander im Glauben zu stärken, mehr über die Frohe Botschaft Jesu zu erfahren, gemeinsam zu beten und zu singen;

nach den Treffen 

* in der Pfarrkirche in Algund Ende November zum Thema: "Aufstiahn! ... Sunnta isch! ...  Kirchen giahn!"  mit Michael Horrer und Josef Knapp

* und am 31.12. zum Thema "A nois Joor fongt oun - Mit Gottes Hilfe durchs Johr" mit Michael Horrer und Markus Moling   im Priesterseminar in Brixen


* und am 02.02. in der Pfarrkirche in Algund zum Thema: "Trau di und trau di" (über Ehe - Risiko oder Garantie für eine gelingende Beziehung?   mit Thomas Schwarz

* und am 22. 03.
im Priesterseminar Brixen zum Thema "Schaug af DI(E) - einfach und solidarisch leben." mit Maria Delago und Simon Walter

* und am 24.05. in der Pfarrkirche in Algund zum Thema Zeugnis geben: "Du bist ein Christ, machst du mit?" mit Jugendseelsorger Shenoy M. V. und Daniel  Donner

* diesmal (21.06.) im Vinzentinum/Brixen  zum Thema Geistliche Berufe: "Du führst mich hinaus ins Weite... Wo bleibt da mein Leben?" mit Andreas Seehauser und konrad Gasser

 

Lange Nacht der Kirchen in Terlan

Lange Nacht der Kirchen in Terlan

Musik, Gesang, Vorträge, Besinnliches und Geistreiches bot die „Lange Nacht der Kirchen“ am 24. Mai. Auch die Pfarrei Terlan beteiligte sich in diesem Jahr mit Unterstützung der Jungschar und des Jugenddienstes an der Aktion.

Von 18 Uhr bis beinahe Mitternacht wurde ein abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt geboten. Während die Kinder alle Hände voll zu tun hatten, als es darum ging ihre Kuscheltiere auf der Arche Noah unterzubringen, ging es bei den Jugendlichen „chilliger“ zu: für ihr Programm „Ich bin ein Star – holt mich hier raus“ brachten sie die Inhalte der gleichnamigen TV-Reihe auf eine religiöse Ebene und ernteten dafür großes Lob.

Zahlreiche Interessierte begeisterten sich für die Fundstücke aus frühchristlicher Zeit, die bei den Ausgrabungen rund um die Terlaner Pfarrkirche gefunden wurden und von denen man einige sogar in den Hände nehmen und genauestens betrachten konnte. Die Direktorin des Landesamtes für Bodendenkmäler, Dr. Catrin Marzoli berichtete in ihrem Vortrag ausführlich von den neuesten Erkenntnissen, die diese Funde gebracht haben. In einem weiteren Vortrag erläutere der ehemalige Landeskonservator Dr. Helmut Stampfer die Architektur der Pfarrkirche im Laufe der Jahrhunderte und den einmaligen Freskenschatz in ihrem Inneren.

Im Programm der Langen Nacht der Kirchen in Terlan kam auch die Musik nicht zu kurz: der italienische Pfarrchor unter der Leitung von Armando Anselmi präsentierte geistliche Werke wie beispielsweise „Panis Angelicus“, „Ave verum“ und „Signore delle cime“. Das Vox Ensemble sang zu später Stunde bei einem Abendlob Taizé Lieder und besinnliche Lieder.

Alle Mitwirkenden an der Langen Nacht der Kirchen haben ihre Konzerte, Vorträge und Aktionen ehrenamtlich gestaltet. Dafür gebührt ihnen ein besonderer Dank!

Erstkommunion in Terlan am 05.05.2019

Erstkommunion in Terlan am 05.05.2019

34 Kinder haben zum ersten Mal die Hl. Kommunion empfangen.

Erstkommunion in Terlan

Erstkommunion in Terlan

" Wie am Weinstock verbunden"
in Terlan am Sonntag, 5. Mai 2019

Terlaner Ministranten gehen in die Luft!

Terlaner Ministranten gehen in die Luft!

Am 23. Februar 2019 machten wir, die Ministranten von Terlan, uns mit unseren Begleitern auf den Weg zum Bozner Flughafen. Dort angekommen, wurden wir von einer freundlichen Mitarbeiterin des Flughafens empfangen. Sie führte uns durch den Flughafen und wir konnten einige Flugzeuge beim Starten und Landen beobachten. Wir hatten natürlich viele Fragen, auf die wir interessante Antworten bekamen. Wir durften sogar in die VIP-Lounge. Danach ging es weiter zur Sicherheitskontrolle. Dort wurden wir alle kontrolliert und dann durften wir endlich auf das Flugfeld.

 
12345
Seite

Pfarrbrief abonnieren

* Pflichtfelder

Vor Kurzem verstorben

Klicken Sie auf das Bild, um das Andenkenbild zu sehen
Alle Verstorbenen
top
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
Ich stimme zu Mehr Informationen